Mittwoch, 12. Januar 2011

"Mama, was ist fisten?"

fragt der Sohn beim Mittagessen.

Ich: Öööhhhmm... ääähhh... Weiß ich nicht.

Er: Klar weißt Du das, sonst würdest Du jetzt nicht so erschreckt gucken!

Ich: Nee, echt jetzt, keine Ahnung!

Er: Ich google das!

Ich: Nein!

Er: Doch! Bei "Google Bilder"!

Ich: Auf gar keinen Fall! Fisten ist so eine Art ..äähh..ööhh.. Sexualpraktik.

Er: Und was für eine?

Ich: Keine Ahnung. Sowas weiß eine Dame nicht und in Deinem Alter muss man das eh nicht wissen! Und nun iss Dein Gemüse!

Er: Pfff! Dann frage ich eben morgen meinen Biolehrer, den Herrn Schött.

Ich *froh, wieder ein Erziehungsproblem ans Fachpersonal abwälzen zu können*Tu das, Kind!

Er: Ja, ich werde sagen: 'Herr Schött, können Sie mir erklären was fisten ist? Meine Mama sagt nämlich immer zu meinem Papa: Komm', lass' uns mal wieder richtig fisten!'. Harharhar!

Hach ja, Kinder - unermesslicher Quell 
unfreiwlliger Schweißausbrüche der  Freude...


Nachtrag 13.01.11:
PS: Sohn wollte mit dieser ERFUNDENEN! Mama-Papa-Story die Erklärung von mir erpressen! Ich praktiziere das nicht und weiß daher wirklich nicht, ob fetthaltige Gleitmittel sich besser eignen als die auf H2O-Basis!!! Also bitte keine Anfragen diesbezüglich mehr mailen!

Kommentare:

  1. Wunderbar... einfach wunderbar, Verehrteste.

    AntwortenLöschen
  2. DER Kelch ist bisher an mir vorüber gegangen. Dankedankedanke!

    AntwortenLöschen
  3. Frau Juliane, Sie sind für mich wirklich ein Quell großer Freude.

    Ihr Gatte in Spe

    AntwortenLöschen
  4. sagst du wirklich zu deinem Mann???? Das hätte ich dir gar nicht zugetraut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Scheibenkleister- meiner ist 11. Dann weiß ich ja, was auf mich zukommt. Oha.

    AntwortenLöschen
  6. Aaaah Hilfe...
    Alleine die Vorstellung, dass der Sohnemann so vorm Lehrer steht *urks*

    Erschreckend peinlich...

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  7. Zwar schon etwas älter, passt aber irgendwie gerade hier. ;-)

    Mama will im vollen Bus ihren 4 jährigen abdrücken und ihm einen Schmatz geben. Darauf dreht sich der Sohn leicht zur Seite.
    Mutter:"..willst du mir keinen Kuss geben?"
    Sohn:"..nö. Du hast heute Nacht Papas Pullermann im Mund gehabt.."

    Fiesten kannte ich als Ausdruck auch noch nicht. Danke für die Lehrstunde. Bei uns hies es damals, "wieder MAl fällig" sein, oder auf "Treibjagd" gehen. ;-)

    Schönen Tag übrigens noch.


    rolf

    AntwortenLöschen
  8. Aua..... :-) Mir ist grad fast der Kaffee aus dem Gesicht gefallen... (Ich stell mir auch grad das Gesicht des Biolehrers vor....)

    AntwortenLöschen
  9. Ich Frage mich grade, ob wohl wirklich jeder Erwachsene weiß was das ist . . .

    Ansonsten, grandios!

    AntwortenLöschen
  10. a.) Sohn ist ja nicht blöd: Wenn er bei Wikipedia nachgelesen hat, wird er sich hüten, sich vor den Lehrer zu stellen und zu fragen - für einen kurzen Triumpf die Notenzukunft auf´s Spiel setzen? Machen die nicht.

    b.) Fand den Artikel bei Wiki gut. Besonders "erotisch" die Infektionsbeschreibung und das Bild mit den Gummihandschuhe *uargh*

    c.) Kannte Fisten bis vor einem Jahr weder als Begriff noch als Praktik. Hatte trotzdem jahrelang fantastischen Sex. Habe ich was falsch gemacht? ;-)

    AntwortenLöschen
  11. So, nu komm ich, ja! Sachma, ich dachte immer, datt wär sonnen Begrüßungsritual, so mit Fäuste aneinander un so, tje...*seufz* - ich werde alt. Schrecklassnach! Wenn Dein Sohnemann datt wirklich macht, wird Dich der Lehrer aber bestümmt mit annern Augen sehen, hehe...

    AntwortenLöschen
  12. Bis es das letzte mal durch die Medien ging, dachte ich dabei eher an Boxsport. Tja. Scheint wohl inzwischen leider in die Riege Allgemeinwissen vorzudringen...

    AntwortenLöschen
  13. Also wenn man bei Google Bilder "fisten" eingibt, kommt ja nix wirklich Schlimmes. Also lass den Jung' doch mal machen. ;-)

    AntwortenLöschen
  14. ..wenn es nicht so "peinlichkeitsverheissend" wäre , müsste man dir im Grunde zur schlagfertigkeut des Sohnes gratulieren..

    irgendwie herzerfrischend *fg*.. ja, ich weiss, das ist geinem
    aber was soll ich tun, ich hab laut gelacht

    AntwortenLöschen
  15. Ich freu mich auf den post über den Bio-Lehrer... ;-p

    Denk immer daran: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!!!

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  16. Fantastisch...danke für diesen Lacher...grandios!

    AntwortenLöschen
  17. *gg*
    Da bin ich mal auf die Antwort gespannt...

    AntwortenLöschen
  18. haha, so eine geschichte habe ich auf lager. mein sohn erinnert sich auch noch daran!

    alles liebe und danke für die schöne geschichte!

    AntwortenLöschen
  19. er hat das sicher falsch verstanden. du hast doch sicher "fasten" gesagt? *gacker*

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja.. Du hast gerade meinen Tag gerettet! VIELEN DANK! :) Jetzt trage ich den ganzen Tag ein Lächeln aufm Gesicht :)

    AntwortenLöschen
  21. @ danny & cucuracha:
    NEIN, das würde ich NIEMALS sagen oder praktizieren!
    @ rolf:
    Oh! Tja, mit Kindern im Haus wird das mit unbemerktem GV schwierig.
    @ Regina:
    Dank Dir & Wikipedia weiß ich nun, dass man das auch an sich selber praktizieren kann, aber nur mit gelben Gummihandschuhen! Argh!
    @ Ismi: Meinste so wie hier:
    http://misanthropinwiderwillen.blogspot.com/2010/06/voll-uncool-ey.html
    @ Despicable Me: Soso, Du hast also auch bei GoogleBilder nachgeschaut. Tststs.
    @ Frau Judith:
    Es wird keinen Post über den Biolehrer geben, denn ich habe Sohn dann doch lieber selbst aufgeklärt. Ging ja nicht anders, nach DER Erpressung!

    AntwortenLöschen
  22. PS: Sohn wollte mit dieser ERFUNDENEN! Mama-Papa-Story die Erklärung von mir erpressen! Ich praktiziere das nicht und weiß daher wirklich nicht, ob fetthaltige Gleitmittel sich besser eignen als die auf H2O-Basis! Also bitte keine Anfragen diesbezüglich mehr mailen!

    AntwortenLöschen
  23. *lach* - du arme!
    guten start ins wo-ende!

    AntwortenLöschen