Dienstag, 2. Juli 2013

Männer Frauen Venus TÜV

Mein Auto muss im August zum TÜV.
Da ich im August wieder Vollzeit in der Großen Stadt arbeiten und dann für solche Nebensächlichkeiten keine Zeit mehr haben werde, entschloss ich mich für einen TÜV-Termin im Juli.

Ich frage Nachbar Pellwitz, ob es erlaubt sei, schon vor dem im Fahrzeugschein eingetragenen Termin beim TÜV zu erscheinen.
Seine Reaktion:
"WAAAAS?! Sie wolln jetzt schon zum TÜV? Da verschenken Sie ja 1 ganzen Monat!"
Ja, ..äh.. und? Skandal, oder wie?!

Auf dem Weg zu Tante Thea spaziere ich mit unserm Oppa über'n Friedhof und erzähle ihm, dass ich beabsichtige, mein Auto statt im August schon im Juli zum TÜV zu bringen.
Er so: "WAAAAS?! Du willst jetzt schon zum TÜV? Da verschenkste ja 1 ganzen Monat!"
Aaaah ja.

Der SoVa (Industriekaufmann) ruft an. Als ich ihm die TÜV-Thematik erläutere und ihn frage, ob er Elvis & Co. vom Training abholen könne, falls mein Auto erst noch aufwändig und tagelang repariert werden müsse, haut er nicht nur ein entsetztes:
"WAAAAS?! Du willst jetzt schon zum TÜV? Da verschenkste ja 1 ganzen Monat!"
'raus, sondern macht mir obendrein eine detaillierte Rechnung auf, was ein verfrühter TÜV-Besuch ökonomisch und steuertechnisch bedeute und errechnet, dass ich 3,33 Euro verschenke.
Mein Argument, dass mir die 3,33 € scheißegal seien, da ich demnächst 3.333,33 € verdiene, quittiert er mit verständnislosem Kopfschütteln.

Mein Vater fragt, was ich mit den restlichen Tagen in Freiheit anzustellen gedenke. Ich erzähle ihm u.a. von meinen TÜV-Plänen.
Seine Reaktion, na klar:
"WAAAAS?! Du willst jetzt schon zum TÜV? Da verschenkste ja 1 ganzen Monat!"
*seufz*

Gestern betrete ich die Autowerkstatt meines Vertrauens und lasse mir einen TÜV-Termin geben.
Der Meister guckt in den Fahrzeugschein und sagt:
"WAAAAS?! Sie wollen jetzt schon zum TÜV? Da verschenken Sie ja 1 ganzen Monat!"

Ja HERRSCHAFTSZEITEN!
Dann verschenke ich eben 1 verschissenen Monat!
Na und?!
Was ist schon 1 Monat gegen die restlichen 23?!
Hauptsache, mein Auto ist fahrbereit für meine täglichen Fahrten in die Große Stadt!

Nachmittags sitze ich beim nachbarlichen Kaffeeklatsch und tue kund, dass ich mein Auto 1 Monat früher zum TÜV bringe, wegen Arbeitsaufnahme in der Großen Stadt usw.

Reaktion der Frauen (unisono):


"GUTE IDEE!"


Ne, Jungs, SO geht's auch!

Kommentare:

  1. Und ich denk noch: lass den Kaffee ausm Mund....

    Danke Juliane :) der Bildschirm musste eh mal wieder gereinigt werden...

    Bring ihn hin. Logisch. Tse. Männer.

    AntwortenLöschen
  2. Fein gemacht. Aber Inspektion wäre sinnvoller als TÜV wenn es Dir darum geht, dass der Wagen die nächsten Monate zuverlässig seinen Dienst tut ;)

    AntwortenLöschen
  3. Kreisch!!!!!!!! Ich bin soooooo begeistert :)

    AntwortenLöschen
  4. @ Bea:
    Iiieh! Das passiert Dir öfter! Empfehle Mundmuskelgymnastik.
    @ Goldi:
    Habe ein Rundumsorglospaket inkl. TÜV, Inspektion, Ölwechsel, Klimaanlagenwartung etc. gebucht.
    @ Helma:
    Wovon?!

    AntwortenLöschen
  5. Wir verschenken in diesem Land so viel, da kommts wohl kaum auf 3,33 Euro mehr an. Finde es auch sehr viel vernünftiger vorzubeugen, als später evtl peinlich berührt vor dem chef zu stehen und um Sonderurlaub zu betteln. :)

    Viele, liebe Grüße,
    N.

    AntwortenLöschen
  6. Tatsaechlich, tuepisch Maenner, koennen halt nicht pragmatisch denken - die 3,33 sind ja sehr interessant, aber war da einbezogen, was ein Tag ohne Auto finzanzminustechnisch bedeutet, wenn man in die Grosse Stadt muss?

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte das auch so gemacht. Wenn man Zeit hat und es geht (auch Zeit für evtl. Reparatur) würde ich das immer in meiner Freizeit machen, anstatt später im Stress.

    Wenn dann was dazwischenkommt, ärgert man sich..

    AntwortenLöschen
  8. Anonym2/7/13

    Klimaanlagenwartung? Bei nem 2CV??
    Ja, nee, is klar!! *wegschmeiß*
    Da soll mal lieber einer die Querträger und sonstigen tragenden Teile sowie die französische Elektriktrik checken... *kicher*
    Cee

    BTW: Ich hätte ja das Inspektionspaket inkl. eventueller Reparaturen sicherheitshalber im freien Juli und die plöhde Plakette mit Termin an einem günstigen Augusttag geplant, sonst... ähem... verschenkst Du ja nen gaaaanzen Monat... und wer weiß, wanne den nochmal brauchst... *hüstel*

    AntwortenLöschen
  9. Merke: Der TÜV sagt nichts darüber aus, ob Du in den nächsten Monaten sorglos durch die Gegend fahren kannst.
    Kommt Dir einer auf Deiner Seite entgegen - kannste den TÜV knicken.
    Ist die Dichtung von der Ölablassschraube defekt, Kolbenfresser - aus.
    Fährste mit 80km/h über nen Schweller in der 30er-Zone, Radaufhängung am Arsch. Aber: Du hast ja TÜV !!!

    AntwortenLöschen
  10. Also ich find das auch vernünftig. Die Kerle, tzz. Können alle nicht weiter denken. Wär doch voll kacke, das Auto erst im August zum TÜV zu bringen, wenn du zur Arbeit musst. Dann müsstest du dir entweder nen Tag frei nehmen, was im ersten Monat superkacke ist, oder du müsstest anderweitig zur Arbeit gurken, was definitiv teurer sein dürfte als 3,33€.
    Männer sind so unlogisch!
    (Und n Plan vonner Technik hamse auch nich.)

    AntwortenLöschen
  11. Ja genau, vorsorgen ist besser als nachsorgen. Hätteste mal die Herren gefragt, ob sie dich ins Büro kutschieren, wenn dein Auto 3 Tage in der Werkstatt ist...
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  12. spoonman2/7/13

    Get ready for a shock: Du verschenkst nicht nur € 3,33, sondern € 9,99. Man kann nämlich um bis zu 2 Monate überziehen, ohne dass ein Säumniszuschlag (oder ein Bußgeld) fällig wird. Und neuerdings wird bei ebendieser Überziehung keine Rückdatierung der Plakette mehr vorgenommen. Du würdest also im Oktober eine Plakette bekommen, die bis Oktober 2015 gültig ist. Und Anfang Oktober arbeitet ja an Universitäten bekanntlich sowieso niemand.

    Tjaaaha! Problem gelöst und Geld gespart. Aber so weit denken Frauen natürlich nicht. ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @spoonmann... genau das ist seit mehreren Jahren nicht mehr möglich. Musst du z. B. im August zum TÜV, fährst aber erst im September, wird die Plakette per August ausgestellt.

      greebo

      Löschen
    2. Lieber greebo - wenn man schon klugsch... möchte sollte man sich vorher informieren. Genau SO ist es schon seit 2012 eben nicht mehr.

      TÜV ist immer 24 Monate ab Prüfung - Keine Rückdatierung.
      http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/kfz-hauptuntersuchung-was-sich-bei-der-tuev-pruefung-2012-aendert/5789674.html

      Löschen
  13. @ Njala, Moya, Nachbarin, nickel, Susann:
    GANZ GENAU! Ich sehe, IHR versteht mich ;-))
    @ Cee:
    Vielleicht habe ich ja mittlerweile ein ganz anderes Auto...
    *geheimnisvollguck*
    Und Du bringst mich zu der Überlegung: Wenn ich diesen Monat nun verschenkt habe, sterbe ich dann auch 1 Monat früher?!
    @ lautleise:
    ...deshalb ja auch die zusätzlich gebuchte Inspektion.
    @ spoonman:
    Die Studis mögen ja im Oktober arbeitsscheu wie immer sein, aber ein fleißiges Lieschen comme moi NICHT!

    AntwortenLöschen
  14. Anonym2/7/13

    Dem Mann an sich widerstrebt es, etws pünktlich zu tun.
    Er schiebt gerne auf die lange Bank und wenn er ein Argument findet, etwas noch länger rauszuschieben, tut er das auch.
    Einen Monat verschenken!
    Geht gar nicht. Dann eher 2 Monate überziehen und am 31. noch schnell nach Feierabend zum TÜV - und sei es nur, um den Mängelbericht zu kassieren, damit man weitere 2 (oder waren es vier) Wochen Zeit hat.
    Spart unterm Strich ja auch Nerven, Geld und Zeit. Du verstehst mich richtig.
    Aber Frauens haben für sowas einfach keinen Sinn.

    Gruß von einer ganz anonymen Anonymen.

    AntwortenLöschen
  15. Ich Ottl, natürlich!
    Kannstemaseehn, ich widder voll Mann.
    Was bleibt? Rasenmähen - sonst sacht die Liebste mal wieder:
    Watt iss datt dann? Widdernischtjemäht???
    Aber Kuchen jejessen, isch seh doch die Krümel!!!

    AntwortenLöschen
  16. Mhh, ich hoffe nur das du das Sorglospaket nicht bei UTA, TIP POTS oder ähnlichen Halsabschneidern machen lässt. Die wechseln nämlich auch gerne mal was aus, was gar nicht ausgewechselt werden muss, aber die Jungs verdienen halt nur wenn sie Umsatz machen....

    AntwortenLöschen
  17. Männerlogik ... tsss ... müsste man mal durchrechnen, was ein halber Tag Urlaub kostet, um die Zeit beim TÜV zu vertrödeln!
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Da sieht man mal wieder: Gesunder Menschenverstand ist weiblich. Definitiv.

    AntwortenLöschen
  19. Anonym2/7/13

    Ja.......ich verstehe Männer sowieso nicht.

    Da regen sie sich wegen 3,33 €...ich bitte dich..auf den Cent genau..*hüstel* und fahren anschließend lieber 10 Mal um den Großraum Paris oä. großräumig herum, weil sie zu blöde und zu 'selbstsicher sind' jemanden ortskundigen zu fragen!!

    Meinst du wir sollten mal ausrechnen was DAS wohl so kostet ? *scheinheiligflöt*

    die anonyme Ju :°)

    PS: Habt ihr Mädels auch Kuchen gegessen? Und wenn ja welchen. Ich finde das interessant :-)))))

    AntwortenLöschen
  20. Hatte neulich genau den gleichen Dialog. Bei mir waren es aber drei Monate. Dabei wollte ich mein Auto nichtmal zum TÜV bringen. Man wird damit auch terrorisiert, wenn man gar nix verschenken will, so wichtig is dat den Männes..

    AntwortenLöschen
  21. Oh Gott ich bin eine Frau *wimmer*

    AntwortenLöschen
  22. Die € 3,33 - pah weg damit! Aber in unserem Alter verschenkt man keinen ganzen MONAT mehr. Juliane der fehlt doch am Schluss!

    AntwortenLöschen
  23. WAAAAS?! Du willst jetzt schon zum TÜV? Da verschenkste ja 1 ganzen Monat!

    AntwortenLöschen
  24. Mit 3,33 Euro fängt es an. Und wie geht es weiter? Den Teller in der Gastwirtschaft nicht leer essen und so wieder was verschenken. Und dann? Es gibt schlechtes Wetter. Damit erklärt sich auch der deutsche, wenn nicht gar der europäische Sommer. Toll. Prima.

    Dann zahlen die Versicherungen die Flutschäden. Und die setzen das steuerlich als Verlust ab. Und wer zahlt das. ICH! Mit meinen Steuergeldern. Und alles, weil die Frau Misanthropin 3,33 Euro nicht zu schätzen weiß.

    Ich brech zusammen. Aber wir wissen jetzt ja, an wen wir uns wenden können.

    Geh noch mal in dich und verschiebe den TÜV-Termin. Damit das Wetter schöner wird. Bitte. Danke.

    AntwortenLöschen
  25. MÄNNER!! *mitdenAugenroll*

    AntwortenLöschen
  26. Ich mit mein Auto ein Monat zuspät zum TÜV und hab ein Monat geschenkt bekommen. Haben die es übersehen oder was auch immer, mir war es recht. Ein Monat früher zum TÜV ist aber auch kein Weltuntergang würde ich mal behaupten.

    AntwortenLöschen
  27. Das Du das SoVa so gut kennst, dass Du sein Kopfschütteln am Telefon mitbekommst, quittiere ich mit anerkennendem Mitleidsblick. Mädele, Du scheinst die einzig Normale in der Umgebung zu sein (Tante Thea mal ausgenommen, aber die ist ja jetzt eher "beratend" tätig ... übrigens DIE Story schlechthin, die ich neulich einem Bekannten um die Ohren schlug - in bezug auf komplett-spaßbefreiter-Pastor...).
    Einen Monat zu früh zum TÜV.
    Die Kerls sind dätsch - ich habe meinen Mopped-TÜV einen Monat ÜBERZOGEN und ja-wunder-guck, den TÜV somit VERLÄNGERT.

    Im übrigen bekam ich damals das gleiche zu hören wie Du.
    Merkwürdige Randgeschichte: das kam ausgerechnet von DEN Kerls, die im Keller tonnenweise Leergut sammelten - mein dezenter Hinweis "aber da verschenkst du ja OHNE ENDE EUROS" - wurde mit der Bemerkung "ja, bring ich ja bald weg" quittiert ... ist bis heute nicht passiert, btw. ... (war doch klar, oder?)

    Die Logik dahinter erschließt sich mir nicht. Das ist wohl wieder so ein Männerding.

    AntwortenLöschen
  28. =oD Wie bei uns zu Haus.

    AntwortenLöschen
  29. @ anonyme Anonyme:
    Tja ja... Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht, ne?
    @ Goldi:
    Nein, ich beehre eine ganz "normale" Kfz-Werkstätte, also keine von diesen Ketten.
    @ Christel, Alex, Manu:
    Yep!
    @ Kirschblüte:
    Du Ärmste!
    @ Ju:
    Jau! Gerade neulich wieder erlebt: "Lieber richten wir Männer uns nach Cassiopeia, als jemandem nach den Weg zu fragen!" Bekloppt!

    Wir hatten 38 Stücke "Kinder Paradiso" auf'm Tisch. Das ist neu und schmeckt grandios!
    @ gotsassaufeinemast:
    Merkwürdig, die Kerle, ne?
    @ wirrsinnigkeit:
    In DEM Fall heißt das dann PUSSY.
    @ Rudi:
    Habbichs mir doch gedacht; ich werde also 1 Monat früher sterben! Waaaah!
    @ Bohli:
    Schnauze!
    @ Paterfelis:
    Du liebe Güte, SO habe ich das Ganze ja noch gar nicht betrachtet!
    Weia... Zu spät, TÜV ist bestanden. Deshalb regnets wohl heute, oder?
    @ Freier Mann:
    Glück gehabt! Und JA, ein Weltuntergang geht anders :-)
    @ Heike:
    Was Dir so auffällt! Tatsächlich hatte der SoVa verächtlich und gut hörbar in den Hörer geschnaubt, und wenn er verächtlich schnaubt, schüttelt er auch meist mit dem Kopf :-)
    Und ich bin deshalb die einzig Normale in meiner Umgebung, weil ich von Männern umzingelt bin.

    AntwortenLöschen
  30. Anonym3/7/13

    Ich glaube genauso wurde Amerika entdeckt!
    Kolumbus war schließlich auch männlich, wer weiß wie sein wirklicher Auftrag lautete ?!
    Aber heute gibt es ja kein Amerika mehr zu entdecken und die Sache ist nur noch peinlich , nervig und zeitraubend.

    Kinder Paradiso.....noch nie gehört... muss ich googeln XD

    die anonyme Ju :°)

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Ju, ganz einfach: Dem Columbus sein Auftrag war:
    Entdecke Indien!
    Kommt er an, steigt vom Schiff, sagt: Da simmer und datt sind die Indianer!
    Fährt er wieder zurück, sacht: Majestät, ich betrat Indien und datt hier isne Indianer!
    Majestät: Jut jemacht Columbus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym4/7/13

      Also hat er nicht nach dem Weg gefragt!
      Siiiiehste! Ich hatte Recht!
      Ha!
      Von wegen Held....die Geschichte wurde sowieso von Männern geschrieben, sonst sähe das jetzt anders aus.

      Der Trottel Columbus im Glück oder so ...lol.

      dia anonyme Ju :°)

      Löschen
    2. Nääääähhh, die Geschichte ging schon von Frauen aus, aber die haben leider immer und immer wieder nach Zurück geguckt.
      Kumma, da hinten waren wir gerade...
      Der Kolumbus segelte einfach vorwärts, kommt Land, sachter: Da simmer!
      Na gut, natürlich nicht im Westerwald...

      Löschen
  32. Bösartig gesprochen liegt das daran, dass wir Frauenspersonen an Dyskalkulie leiden und demzufolge die exorbitante Verschwendung monetärer Ressourcen nicht exakt quantifizieren können, die du hier verursachst.

    Freundlich gesprochen. Frauen wägen Kosten nutzen anders ab;-)

    AntwortenLöschen
  33. WAAAAS?! Du willst jetzt schon zum TÜV? Da verschenkste ja 1 ganzen Monat!

    Wer berufstätig ist hat nicht so viel Zeit. Da verschenken wir auch mal was.

    AntwortenLöschen
  34. @ Ju:
    Nicht googeln - ESSEN!
    @ Lady Crooks:
    Ach? Äääh.. so so...
    @ Möchtegern-Held:
    Ganz genau!

    AntwortenLöschen
  35. Haha - wir Mädelz halt :-)

    AntwortenLöschen