Sonntag, 19. April 2015

Zu Gast bei Juliane von Knigge

Eigentlich habe ich diese ganzen Verhaltensregeln für den Pilot aufgestellt und eigentlich nur im Geiste.
Aber ich mache sie mal allgemeingültig und öffentlich.
Kann ja nicht schaden, gell?


- Wie man sich im Treppenhaus benimmt, wissen die treuen Leser ja schon.

- Ich will zur Begrüßung nicht gekitzelt werden. Ich bin nicht 4.
Kitzeln ist auch bei Kindern völlig unangebracht, weil es zu körperlichem Kontrollverlust führt und wer pisst sich schon gerne ein?!

- Füße gehören nicht auf den Tisch!

- Rülpsen und furzen zeugt nicht von sich-in-der-Gegenwart-des-anderen-supi-wohlfühlen, sondern einfach nur von beschissenen Manieren.
Und wenn's versehentlich passiert ist, erwarte ich Pardon, Sorry oder Tschuldigung.
Wir erinnern uns:
SatC: Carrie furzt versehentlich in Bigs Gegenwart und schämt sich den Rest der Folge wie blöde - und das zu Recht!

- Nutella gehört nicht in den Kühlschrank!

- Wir rennen nicht auf Socken über die halbe Straße, weil wir mal eben was aus dem Auto holen wollen!
Da werden schlimme Erinnerungen an Voldemort wach, der tatsächlich schon in Unterhose zum Auto huschte, um Kippen zu holen. OK, es war spätabends - aber TROTZDEM!

- Übernachtungsgäste zeichnen nicht via Smartphone mein angebliches(!) Schnarchen auf, um es mir am nächsten Morgen am Frühstückstisch zu präsentieren.
Nicht. Lustig.

- Es wird nicht ständig versucht, Lucky Luke zum Schlafen zu animieren! Er braucht nicht mehr viel Schlaf und sonst ist womöglich sein Nacht-Rhythmus versaut.

- Es wird nicht von meinem Teller geklaut!
Zumindest nicht, bevor ich selbst den ersten Bissen gemacht habe und schon gar nicht, ohne vorher zu fragen!

- Nörgeleien wie "Iiieh, Du hast nur Tomatenketchup. Curry-Ketchup ist das Nonplusultra!" sind zu unterlassen.

Wenn man unbedingt in herumliegenden Unterlagen herumschnüffeln will, dann doch bitte, wenn ich dusche oder in der Waschküche bin, aber doch nicht, wenn ich nur kurz einen Kaffee aus der Küche hole! Jemanden zu erwischen, der dann zurückzuckt, ist für beide Seiten unangenehm.

- Es befindet sich ein Baby in meinem Haushalt und das wird begrüßt!
Auch wenn man keinen Draht zu Kindern hat. Es muss kein halbstündiges gemeinsames Herumgekrabbel sein (obwohl ich da niemals NEIN zu sagen würde), ein kurzes Hey Kleiner! samt kurzem Kopfnicker reicht völlig aus.

- Es wird weder der Inhalt meines Kühlschranks noch der meines Geschirrschranks oder der sonstiger Schränke umsortiert!

- Thema Mitbringsel:
Ich hasse Rosen, Orchideen und Weihnachtssterne! Dieses hässliche Zeugs landet bei mir sofort im Müll.


So, der nächste, der hier klingelt weiß Bescheid, ne?

Kommentare:

  1. Ausdrucken, laminieren und im Eingangsbereich anbringen. Daneben einen Vordruck, wo er bei jedem Besuch mit Datum und Unterschrift die Kenntisnahme dieser ausgehängten AGB bestätigen muss.
    Einfacher wäre es allerdings, den Holzkopf auf den Mond zu schießen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo ist der "GEFÄLLT MIR" Button??

      Löschen
    2. Von mir ebenfalls ein "Dafür!" - sowohl zur Aufhängung der Regeln als auch der anderen Variante mit dem Mond und so. ;-)

      Löschen
  2. Ohh... die Socken kann ich noch überbieten: mein Ex rannte in einer mega kurzen Hose (80iger-Jahre-Handball-Höschen) einfach nach unten... meine Bekannten (samt Töchtern um die 13 ) haben nur gestaunt. Ich auch ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Curry-Ketchup? Und Nutella im Kühlschrank? Ein Barbar!

    AntwortenLöschen
  4. Das Lesen deiner Posts führt auch zu Kontrollverlust, ich sag aber nicht, zu welchem. Boah, nur gut, dass ich vorher aufm ... na egal. ;)

    Nutella im Kühlschrank??? Das machen wohl nur Menschen, die in Socken über die Straße rennen. Und irgendwie... hm... je weniger ich von manchen (vielen/allen?!?) Menschen weiß, desto mehr mag ich sie.

    AntwortenLöschen
  5. Du musst dich mit einer Frage konfrontieren, wenn er das liest: "Und wenn die Füße nicht in Socken stecken..." ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Der Gipfel an schlechtem Benehmen war jemand, der (mit ein paar anderen Leuten) bei mir zum Kaffeetrinken eingeladen war, und dann im Stehen pinkelte. Bei nicht hochgeklappter Klobrille. Woher ich das weiß? Weil er auch die Tür offen stehen ließ.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, den Herrn hatte ich mal als Handwerker in der Wohnung. Er fragte ganz artig, ob er mal austreten dürfe, ich bejahte dies (bevor der vom Balkon gepullert hätte) - und durfte dann das Strullerkonzert fast hautnah miterleben *umfall*

      Löschen
  7. Eigentlich nur im Geiste? Ich weiß nicht was davon überspitzt ist oder ernst, aber sollte da doch einiges den Tatsachen entsprechen, frage ich mich warum Du Dir und Deinem Kind diesen Menschen antust. Noch bekommt der Kleine nicht so viel mit, aber einen Menschen der so wenig Empathie hat wie Du es von diesem Samenspender beschreibst, den würde ich von meinem Kind fernhalten. Was Du mit Dir machst ist eins und wenn Du meinst, dass Du Dir solch einen seelischen Treter antun musst, Dir darüber bewusst bist, ist das Deine Entscheidung, Ja sicher auch in Bezug auf den Kleinen trägst Du die Verantwortung, aber willst Du ihn wirklich damit groß werden lassen dass dieser Spender so daneben ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt's nicht auch den Paragraphen "Wer hier meckert, fliegt raus!"?

      Löschen
    2. Tja Drago, wenn Juliane das als Grund für einen Rauswurf sieht" bist Du bestimmt der Erste dem es auffallen wird.

      Allerdings wissen Menschen, die mich regelmäßig lesen, dass ich kein Blatt vor den Mund nehme, weder wenn es ums Anschubbsen noch ums Trösten geht.

      Löschen
  8. Hihi, köstlich, wie immer! Es ist für einen Drachen immer wieder interessant und amüsant, welche Konventionen ihr Menschen aufstellt, wie ihr sie hemmungslos über den Haufen werft, euch dann darüber echauffiert, und so weiter und so fort .....
    Ihr seid eine bemerkenswerte Spezies! Wahrscheinlich liebe ich euch deshalb so.

    AntwortenLöschen
  9. @ blogg-hittn-wirtin:
    Brillante Idee! Allerdings müsste ich mir dann auch noch eine Strafe ausdenken bei Nichteinhalten des Vertrages. Einfach rausschmeißen wäre zu wenig. "Den Geschirrspüler von innen auslecken" oder sowas...
    @ Kilchen:
    Hömma, diese Höschen sind wieder total IN!!! Zwar nur bei weiblichen Menschen zwischen 16 und 20 - aber IN!!
    @ DSL:
    Jau. Aber etepetete Himbeerbalsamico an den Salat tun...
    @ Anna:
    Hauptsache, DU benimmst Dich als Gast "anständig"!! Dann ist alles geritzt :-)
    @ Alexander:
    Hier wird nicht barfuß (Ausnahme: 30 Grad+) oder in Socken die Straße belaufen. Punkt.
    @ Lily:
    Oh Stehpinkler, toll!! Der Ex pisste auch im Stehen, aber mit hochgeklappter Brille. Da muss frau ja dankbar für sein, offenbar...
    Ich habe das Bad speziell um das Klo herum immer geschrubbt wie blöde und trotzdem stank da was nach Pisse. Bis ich herausfand, dass das von der Palme kam, die neben dem Klo stand und gesprenkelt war mit Urinspritzern. Toll, woll?!
    @ Goldi:
    DAS beschäftigt mich auch ...
    Noch kriegt der Kleine nicht mit, ob seine Eltern hochbegabt (also ich) oder zurückgeblieben (also der Papa) sind. [SCHERZ!]
    Aber was dann?!
    Man wird sehen...
    Und übrigens: Ein paar Sachen betreffen den Pilot NICHT in meiner Aufzählung.
    @ drago:
    Hä? Wer meckert denn hier?

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie beruhigt es mich etwas, dass er nicht alle Punkte erfüllt ;)

    AntwortenLöschen
  11. Habe dir mal die ganzen Abschnitte auf einen Kupferstich fräsen lassen. Würde gut zur Vitrine passen und ganz nebenbei hübscht sowas ganz doll den Flur auf. Geht dir dann per Post zu ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Juliane,

    danke auch für die verlinkten posts! Da ich hier ja nicht von Anbeinn der Zeit an lese, kenne ich die meisten nicht und kann dann doppelt lachen.
    Durch Zufall stieß ich eben auf "Viertelpfünder an hellgelber Hose" und hatte daraufhin Mühe, meine eigene Hose danach clean zu halten.

    GlG,
    Britta

    AntwortenLöschen
  13. Anbeginn - blödes eipätt

    AntwortenLöschen
  14. @ Bohli:
    Zur Strafe schicke ich Dir dann ein Foto von mir in Bootcut! Harhar!
    @ Britta:
    Viertelpfünder? Ich erinnere mich dunkel. Welcher Post war da nochmal? Der, in dem ich meine Eltern verklagen wollte??

    AntwortenLöschen
  15. Der Viertelpfünder im Rahmen von "Das kriegst du jetzt alle vier Wochen!"

    AntwortenLöschen