Sonntag, 17. Juli 2016

Börsenbericht - Kandidat 17: Der Leichtathlet

Kandidat 17: Der Leichtathlet (51)

Ja, ich weiß:
date keinen Spochtler, wenn Du selbst zu den Bewegungsphobikern gehörst!
Aber ich kann nun mal nicht widerstehen, wenn ein Kandidat fehlerfrei mehr als 4 Sätze schreiben tut und obendrein noch gut aussieht.
Und so langweilte es mich auch nur halb so schlimm, als er mir Fotos seiner Medaillen schickte oder seine Bestzeiten im Dreisprung (ich wusste bis dato gar nicht, was das ist!) seit 1986 aufzählte oder unser erstes Telefonat mit den Worten "Oh, das EM-Finale fängt an, ich muss auflegen!" beendete.






Wir trafen uns in einem Biergarten im Kurpark.
Als ich ankam und ihn live sah, war mein erster Gedanke:
"Oh shit! Ich will nach Hause!"
Er war nämlich keineswegs gutaussehend.
Er war schön.
Richtig schön, im Sinne von model-schön, filmstar-schön.
So schön, dass ich im vollbesetzten Biergarten regelmäßig die Damen drumherum auf begehrliche Blicke checkte, wenn ich ihn nicht gerade (vermutlich mit offenem Mund) anstarrte, während er mir seine Lebens- und Leidensgeschichte erzählte.

Leider war er trotz Schönheit ziemlich komplexbeladen, weil klein (1,70 m) und dünn (12 kg, grob geschätzt) und versicherte sich mehrfach, ob mir das auch wirklich nichts ausmache.
Nee, natürlich nicht; kommt ja auf die Innereien an, nicht wahr?
(Psst, im Vertrauen: ich hab nichts gegen klein, aber dünn is' doof, denn neben einem zierlichen Mann wirkst du wie ein Trampel, trotz Größe 38. Und beim Poppen hast du das Gefühl, dass ein Kinderkörper auf dir 'rumrutscht.)

Diese Komplexe ließen ihn ein paar mal nahezu eifersüchtig reagieren.
Als er mich 3 Stunden später in seinem Auto (Ledersitze - mmmhmm!) nach Hause fuhr, kamen wir an einem ziemlich dicken Mann vorbei, barfuß, oben ohne, mit behaartem, schneeweißem Bauch. Ich musste einfach hinstarren, es war einer dieser "Unfall"-Momente.
Da hielt mir der Leichtathlet die Augen zu ("He! Guck nicht!") und als ich nicht sofort wegschaute, macht er eine Vollbremsung, haute den Rückwärtsgang 'rein und meinte leicht angesäuert: "Warte, ich mach dir ein Date mit ihm aus!", während er tatsächlich ein paar Meter rückwärts fuhr.
Äääh...?!

In den 3 Stunden zuvor hatte er mir erzählt, was ihn von München ins Sauerland verschlagen hatte.
Bei "World of Warcraft" hatte er sich in eine Mitspielerin verliebt und war Hals über Kopf ins Sauerland gezogen.
Bereits 3 Monate später war die Liebe verpufft und nun saß er da, ganz alleine im ungeliebten NRW mit seinen merkwürdigen Bewohnern, in einer grottenhässlich möblierten Mietwohnung und hat noch 6 Monate seines 1-jährigen Arbeitsvertrages abzusitzen, bevor er wieder ins geliebte München zurück darf.
Auf meine Frage, was er denn dann eigentlich für eine Art Beziehung sucht, womöglich nur eine Bettgeschichte zur Überbrückung der 6 Monate, meinte er, dass er selbstverständlich bleiben würde, wenn er etwas für's Herz findet.

Ebenso eifersüchtig/säuerlich reagierte er 2 Tage später.
Ja, es gab tatsächlich ein 2. Date; auf seinen Wunsch hin. Ich hätte mein ganzes Vermögen verwettet, dass Männer wie er sich nicht mit Frauen wie mir einlassen.
(George Clooney <-> Sylvia Wollny)
Aber er hatte sich in meiner Gegenwart so wohl gefühlt, wie schon lange nicht mehr. Hatte die entspannte und humorvolle Atmosphäre genossen. Und "PS: Attraktiv finde ich dich auch." Oh.

Was ihn störte, war die Tatsache, dass ich den Taxifahrer, der mich zu ihm gefahren hatte, gedrückt hatte.
Dieser Taxifahrer war von 1970 - 75 mit meiner Tante Marga verlobt gewesen und während der Fahrt haben wir alte Familienklamotten aufleben lassen. Ich fand das schön und so habe ich den alten Mann zum Abschied kurz in den Arm genommen. 
Huiuiui, das fand der Leichtathlet, der das durch's Fenster beobachtet hatte, so überhaupt not amusing and drückte mir ein paar schnippische Sprüche.
Ey, hallo? Beim 2. Date?
Wie reagiert er nach 2 Jahren? Wird frau dann in den Keller gesperrt, um Fremdmannkontakt zu vermeiden?

Wir bestellten Sushi und quatschten.




Heißt: ich hörte zu, er sah schön aus und quatschte.
Ließ nochmals seine Ex-Beziehungen Revue passieren, ließ sich wieder abfällig über NRW im allgemeinen und Sauerländer im speziellen aus.
Nun war es an mir, säuerlich zu werden. So schlimm sind wir ja nun wirklich nicht!
Richtig sauer wurde ich, als er sich mehrfach darüber echauffierte, dass er als Steuerzahler meine Fortbildung und die Kinderbetreuung (die ich übrigens endlich genehmigt und teilweise bezahlt bekomme!) zahlt und dass es dann natürlich nicht verwunderlich sei, dass ich fett mit'm Taxi angefahren käme.
Alter...!
Zwar tarnte er das als "Scherz", aber wenn du sowas mehrfach erwähnst und dann in diesem angepissten Ton, spiegelt das auch deine Meinung wieder.



Kaum war ich, 2 Stunden später, zuhause angekommen, schrub er, dass er zwar gerne gewollt, sich aber nicht getraut hätte, mich in den Arm zu nehmen oder sogar zu küssen, weil er es nicht angebracht fand und nicht wollte, dass ich denke, er wäre nur auf sowas aus.
Gefolgt von einem ellenlangen Text, in dem er nochmals darlegte, dass er, wenn er was für's Herz fände, tatsächlich im doofen NRW bleiben täte.

"Du klingst so genervt von Land und Leuten hier, dass man dir zurufen möchte: Dann geh' doch nach Hause!" schrub ich.
"Ich wollte dir nur nochmal meinen Statuts Quo klar machen."
"Aha, und ich muss das wissen, weil...?", fragte ich.
"Weiß nicht, vielleicht musst du das ja gar nicht wissen", antwortete er.
- "Und was erwartest du nun von mir?"
"Nichts. Ich habe keine Erwartungen. Alles gut."

Ein Mann, der weiß, was er will...

Tja, und das war seine letzte Nachricht.
Bei mir hat's nicht mal zu "Viel Glück noch!" gereicht.
Bei ihm auch nicht.
Nummer gelöscht.

Bavarian go home!

Next!






Label: Börsenberichte

Kommentare:

  1. Wahnsinn. Wenn sein Aussehen zu seinem Wesen passen würde, wäre er (auch optisch) ein verdammt unattraktiver Mann. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ähm???? Geht's noch? Ich hätte dem Jungen psychologische Hilfe empfohlen und das schon beim ersten Date.

    Du hast wirklich besseres verdient und gutes Aussehen kann kein schlechtes Benehmen oder gar psychologisch bedenkliche Verhaltensweisen ausgleichen. Never.

    AntwortenLöschen
  3. Schon traurig, wie viele komische Gestalten da draussen rumrennen, und sich aufgrund von Komplexen, das eigene Leben schwer machen. Immerhin weisst du jetzt, wie lecker Sushi ist :-)

    AntwortenLöschen
  4. Und hierbei musste ich laut lachen: "Und beim poppen hast du das Gefühl, dass ein Kinderkörper auf dir 'rumrutscht." Das kam mir (leider) so bekannt vor...

    AntwortenLöschen
  5. Wenn die Ex(en) Thema bei einem Date sind...... Dann nichts wie die Flucht ergreifen! gruselig!

    AntwortenLöschen
  6. Man könnte meinen, das Du immer das "richtige" Händchen hast, wenn man sich nicht selber auf div. Plattformen rumtreibt und ähnliche Erfahrungen macht...Auch ganz entzückend die Marke "wir leben nur noch zusammen, weil es sich finanziell nicht anders machen lässt, meine Alte ist..."

    AntwortenLöschen
  7. interessant, wen du so alles triffst. da ist ja wirklich alles dabei :D

    wenn der schon bei den ersten verabredungen so eifersüchtig reagiert, muss er ja wirklich komplexe und null selbstbewusstsein haben.

    wer weiss, ob seine letzte liebe nicht nach drei monaten geflohen ist vor ihm ...

    AntwortenLöschen
  8. Und überhaupt: "Hals über Kopf ins Sauerland gezogen..." Dabei weiß doch jeder, das alles, was sehr schnell kommt, auch sehr schnell wieder geht.
    Und diese Eifersucht hört sich pathologisch an. Merke: Psychopathen sind meistens hübsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht haben die sich auch gar nicht getrennt sondern sie liegt jetzt irgendwo in seinem (natürlich strunz-hässlichen, weil sauerländischen) Vorgarten begraben...

      Löschen
    2. Könnte ich mir auch vorstellen.

      Löschen
    3. Dabei fällt mir nur noch der Fall Fritzl in Österreich ein. Brrrrr!

      Löschen
    4. Was?! Ey, sagt doch sowas nicht! Ich trau mich doch nie mehr ausm Haus!

      Löschen
  9. Autsch..... gut, dass du ihn los bist... das hört sich nicht gesund an..

    AntwortenLöschen
  10. Ach du lieber Himmel! Ich denke, mit "Nummer gelöscht" hast Du den absolut richtigen Weg gewählt ... wie kann man bei den ersten beiden Dates denn schon so unglaublich stressig sein?!

    Komm gut nach München, kleiner Bayer, und bleib am besten dort!

    AntwortenLöschen
  11. Frollein Ju, lassen Sie uns bitte nächstes Mal ein Casting veranstalten. Kann man ja keinem zumuten, was Sie da ausgraben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hari, ein Casting würd nix nützen! Wenn jemand hübsch ist und ein ordntliches Profil hat, bekommt er ein Foto. Oder eine Rose. Oder ein Recall-Kärtchen.
      Warte, bis ich über No. 18 berichte. DER war mal echt schräg.

      Löschen
  12. Gut dass du den los bist... und die beiden Dates überhaupt überlebt hast, der erinnert mich an Walter von "Traumfrau gesucht" - kompletter Psycho.

    AntwortenLöschen
  13. Boah nee, es gibt sie, diese schönen und doch so unglaublich blöden Typen! IRRE, wie unangenehm sich durch solche Dates zu lavieren, aber notwendig allemal ... mit nem "hätte ja" wollt man ja auch nicht weiter machen. So isses Gewissheit, und Tschüß!
    Eben, den richtigen Weg hast du ja gefunden, Nummer löschen und abhaken.

    LG einer Leidensgenossin *knuddel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das allernervigste: der wollte seine Profil-Fotos besprechen. "Welches hat dir am besten gefallen und warum? Und welches fandst du am dööfsten? Und warum?"

      Löschen
    2. Na wenigstens nur die Profilfotos! *kicher*
      Ich könnt mit den ungefragt übersandten Schwanzbildern glatt ne Galerie eröffnen. Die meisten mögen im Anschluss schon auch noch eine Einschätzung ihrer Bilder ... sie sind halt nur schon gelöscht und abgehakt!
      Bin mir ja immer unsicher, was sie bewirken sollen? Anturnen oder abschrecken?
      Und was finden die Männer so toll am Gemächt, dass es anscheinend von jedem Zweiten dieser Gattung fotografisch in Szene gesetzt wird?

      Löschen
  14. O-o...zieh schnell Leine, gehe nicht über Los, ziehe keine x-beliebige Summe ein und schau dich nicht um. Solche Leute müssten mit einem Warnhinweis versehen werden ("Ortskundige VerkehrsteilnehmerInnen werden gebeten, diese Person weiträumig zu umfahren...)
    Wie wäre es mit einem Häkelkurs oder der sexuell-präferenziellen Umorientierung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeite daran.
      Also an der Umorientierung ;-)

      Löschen
  15. Was für ein unsympathischer Schwätzer :(

    AntwortenLöschen
  16. WAAAHHH !!! der schickt Fotos seiner Medaillen ? und läuft einen total ausgelatschten TriNoosa-Vorjahresmodell? Und hat bei Sonne ein Langarmshirt zum Sport an? das heißt, der bewegt sich gar nicht. Den können Sie aber sowas von gleich in die Wüste schicken, das ist nur ein Poser... glauben Sie ner Hobbyläuferin :)

    AntwortenLöschen