Donnerstag, 5. Januar 2017

2016 - Das Jahr, in dem wir alle fett wurden

Lucky Luke.
Hat Schokolade, Gummibärchen, Chips und Pizza für sich entdeckt.
Danke Kiga! Du bist nicht nur Brutstätte der interessantesten Keime, du lehrst unsere Kinder auch die Vielfalt zuckerbasierter Lebensmittel.
Ich glaube, Lucky ist der einzige 2-Jährige, dem man ein "Bauarbeiterkreuz" nachsagen kann.

Die Nachbarin vorne rechts unten.
Zu ihren dagebliebenen Pfunden von Baby No. 4 kamen noch einige Kilos einer plötzlich aufgetretenen Hormonstörung hinzu.

Frau Haessy, die putzigste Misanthropin seit es Schokolade gibt.
Nutellasucht per magna.

Die Bekloppte über mir.
Ihr wisst schon: diese miesgelaunte Pissnelke, die unter irgendeinem Psycho-Dings leidet, gegen das keiner ihrer zahlreichen Psychiatrieaufenthalte so richtig erfolgreich war.
Im Februar wurde ihre Medikation geändert und seitdem huiuiui...

Kusine Püppi.
Nur 1 Wort: Wechseljahre.

Herr B und Rosalie.
Wie ich gestern erfahren musste, liegt da gewichtstechnisch auch was im Argen. Aber man (und frau) ist auf einem guten Weg. Sogar mit Sport!!

ALLE Mitschülerinnen der FiBu-Schulung.
Frustfressen und Langeweilemampfen bescherten uns pro Monat 1 Kilo mehr.
  
Meine gute Freundin Claudia.
Stress mit Ehemännern, Blagen und Sorge um die erkrankte Schwester waren einfach zuviel für die erfolgreiche Dirndldesignerin.

Ich.
Mischung aus Frustfressen, Langeweilemampfen, Wechseljahren und den ganzen Leckereien, die so den Weg kreuzen.
Tante Trudchen bescheinigte mir unlängst "dicke Waden" und unser Omma spendierte mir angesichts meiner sehr spack sitzenden Hosen (Stichwort: camel toe) 2 neue Jeans zum Geburtstag. Ich trage nun Gerry Weber ("Die Jeans für die weibliche Silhouette" oder wie Elvis es ausdrückt: Altfrauenbuchse).



In meiner Not bestellte ich mir ein paar Kleider (untenrum luftig, nix zwickt).
Aber selbst im Kleid sehe ich aus wie Fatty Finn.

Wir erinnern uns an bessere Zeiten:
Januar 2016


Tja, nu ham wa den Salat.
Im wahrsten Sinne des Wortes. Grün, öde und bar jeden Goûts liegt er vor mir. Böäch. Weg damit.
Zuerst werde ich wohl erstmal die Süßigkeiten und Chips weglassen.

Man ist ja ständig in Versuchung!
Habt ihr schon mal süße Paprika-Chips mit jungem Gouda überbacken?? Ja? JA??


Ihr müsst unbedingt die Champagnertorte im neuen Sauerland-Café probieren!
Ich kann an nix anderes mehr denken!

Ich habe Egg Benedict für mich entdeckt.
Sieht unspektakulär aus, schmeckt aber göttlich und haut kalorisch voll rein dank der Sauce Hollandaise. Und der Eier. Und der Butter.
(Bitte beachten: das Alibi-Basilikumblatt!)


Kusine Püppi faxt mir dauernd ungefragt neue Rezepte zu.
Hier: Joghurtbombe.
1 Becher Joghurt, 8 Liter Sahne und die dazupassende rote Grütze sind nicht ohne.


Beim Weihnachtswichteln vom Lauftreff (wir laufen gar nicht mehr; genaugenommen müsste es Sitztreff heißen), habe ich 4 Kilo Schokonüsse gewonnen. Tja...

Ey, hallo?! Wer kann denn zu sowas NEIN sagen?!
(Bitte beachten: die Alibi-Gurke im Hintergrund!)


Die gute Nachricht: neulich musste ich ein halbvolles Glas Nutella entsorgen. Es war ranzig geworden.

Ich roll' dann mal zum Kindergarten...
Bis dahin.

Kommentare:

  1. Achtung, jammern auf ganz hohem Niveau. Die Story mit A. hat mir ab Anfang Dezember so auf`s Gemüt geschlagen, dass ich tatsächlich 5kg abgenommen habe und ich auf 55kg bin. War`s aber auch nicht wert ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ok, das mit dem gemeinsamen Kaffee überlegen wir dann noch mal ;). Kleiderauswahl: links könnte sein, die anderen sind vom Muster her schon unmöglich und außen rechts ist seeeehr unvorteilhaft.
    Das pinke Dings: ich nehm die Gurke ;)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Abnehmen und dauerhaft schlank bleiben braucht es lediglich Grundwissen zum Thema. Bei den meisten Menschen hapert es daran, dieses Wissen auch konsequent in die Tat umzusetzen. Klappt bei mir als Genussmenschen mal mehr und mal weniger gut. Ich gehe allerdings strikt und regelmäßig mindestens viermal die Woche Laufen. Egal, ob es stürmt, regnet oder schneit. Das kompensiert schon eine Menge Sünden. Darf man die Figur aus dem Januar 2016 eigentlich mit "Wow!" kommentieren, oder ist das schon sexistisch? Ich mache es einfach. Wow!

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, es gibt so viele schöne Wortspielchen zum Thema "Süßes". Sowas wie "Hab meine Ernährung umgestellt, die Kekse stehen jetzt links vom Laptop" oder "Trenndiät: Ich trenne meine Pralinen immer hübsch von der Folie". Auch Herr Blau kann mir sowas wie Champagnertörtchen oder das Pinke da vermiesen, wenn er immer den Kopf wiegt: "NOCH ein Stück? Holla Hüfte!" und dann grinse ich breit, schiebe mir den Löffel genüßlich in den Mund und frage "Welche Hüfte?"
    Mal ganz ehrlich: Zwischen Januar 2016 und den aktuellen Fotos seh ich nicht wirklich Unterschiede. Zum Vergleich müssteste nämlich dasselbe Kleid anziehen. Je kürzer der Rock, desto breiter wirkt man. Und dann noch die Muster!
    Ich finde es ja gut, wenn man auf sich achtet, aber ich finde nicht, dass ein Körper mit Extras weniger schön oder weiblich ist.

    Ich nehm dann bitte das Champagnertörtchen. Und einen Milchkaffee dazu, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe ein 'nicht'. Herr Blau kann mir das Törtchen NICHT vermiesen ;)

      Löschen
  5. Joah, Scheißweihnachten hat mir auch wieder Scheißweihnachtskilos beschert (wenn das Fest im Kreise der "lieben" Familie schon eine Tortur ist, will man sich ja nicht auch noch das Essen verkneifen).

    Die sollen demnächst wieder weg, aber wenigstens stürzt mich das nicht mehr in so große Verzweiflung wie früher. Ich nehme an, du kennst schon "Fettlogik überwinden", das Diätbuch, das Shitstorms auslöst und Blogger-Communitys spaltet? Ist für jeden ein Blick wert, der abnehmen will.

    AntwortenLöschen
  6. Hier: „Ich hätte Lust auf ein Glas Sekt.” *guckt ein Glas Sekt nur an* „WOAM” *explodier*

    AntwortenLöschen
  7. Anonym5/1/17

    Kuchen zieht die Falten glatt, ey.

    Ausserdem sehen dürre alte Mädels schrecklich abgehärmt aus. Ich weiß das, bin selber ältlich. Also weiter essen!

    Frohes neues Jahr, die Neue

    AntwortenLöschen
  8. (ab dem Begriff CAMEL TOE hatte meine Leseeinheit einen Sprung und jetzt fängt sie immer wieder beim gleichen Absatz an... wie kriege ich jetzt wieder die Bilder aus meinem Kopf??

    AntwortenLöschen
  9. Ich war mal mit einem Mann zusammen, der vorher mit einer Bulemikerin zusammen war. Der sah mir immer verträumt dabei zu, wie ich Honigtoast verdrückte. "Das schönste ist, dass du hinterher nicht kotzen gehst." Solche Männer braucht das Land!

    AntwortenLöschen
  10. Juliane wenn ich vor 13 Jahren gewusst hätte das ich später 30kg mehr drauf hab hätt ich mich über mein Gewicht damals GEFREUT! Kopf hoch könnte VIIIIEL schlimmer sein!
    Und Joghurtbombe is soooo lecker seufz...

    AntwortenLöschen
  11. Ketterauchen und Vodka statt Bier hat sich auch bewährt.
    Frohes Neues!

    AntwortenLöschen
  12. @Nelly:
    Ich bräuchte auch mal dringend wieder Liebeskummer. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass ich mir den grassierenden Norovirus anlache. Auch nich schlecht.
    @ Goldi:
    Ich hab die Gurke eingepackt und werde sie dir demnächst mitbringen! Wenn wir uns aufn schwarzen Kaffee ohne alles treffen.
    @ AGCC:
    4x pro Woche laufen??? Sie sehen mich in Ehrfurcht erstarrt.
    Jedes WOW bohrt nur unnötig in der Wunde rum.
    @ Helma:
    Du siehst nicht wirklich Unterschiede?? Du Glückliche :-))
    Das mit dem gleichen Kleid könnte klappen, gute Idee! es formte und stützte nämlich sehr gut. Leider ist es ausverkauft.
    @ Rain:
    Reißen Sie sich zusammen, Mann!
    @ yellow snow:
    Iiieh, och nee! Frohes Neues!
    @ Annika:
    In meinen 20ern habe ich in der abonnierten (*schäm*) Freundin gelesen, dass Männer es ziemlich dufte finden, wenn Frauen beim Essen ordentlich reinhauen. Also schlanke Frauen, klar. Das glaube ich bis heute gerne.
    @ Dani:
    Mir hat sie leider nicht sooo geschmeckt. Da gibts leckereres für das ich sündigen würde.
    @ Neue:
    Stimmt! Eine Kusine von mir ist zwar jetzt schön schlank, aber sieht verhärmt aus wegen der überschüssigen Faltenwurfhaut. Dabei ist sie kein bisschen verhärmt! Wie ungerecht.
    @ Robin:
    Weihnachtkilos kenn ich nicht. Wenn, dann nehme ich schon ab August zu, wenn es endlich Printen zu kaufen gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ehrfurcht würde sich schnell verflüchtigen, wenn Sie wüssten, wie ich mich dazu manchmal zwingen muss. Es war übrigens nicht meine Absicht, in einer Wunde zu bohren.

      Löschen
  13. Wo ist dieses Sauerland-Café? Ich will diesen Kuchen, jetzt! Sofort! Ohne schuldhaftes verzögern. Nein, kein Jurist, sondern "Kuchenliebhaber" ;-))

    AntwortenLöschen
  14. Chapeau Frau Juliane,
    grandios geschrieben
    Und so schlimm finde ich die Figur gar nicht. Mein eigener Körper funktioniert erst jetzt, mit ca 5kg zu viel so richtig gut und dann lasse ich die Kilos halt da, wo sie sind und bin nur in einem Punkt konsequent: nicht mehr auf die Waage zu steigen.

    Sagen Sie, hätten Sie eventuell von der Cousine auch das Rezept für die Champagnertorte? Die sieht nach "muss ich nachbacken" aus und es steht bald ein größerer Anlass ins Haus wo ich die Kalorien auf 50-80 Menschen verteilen kann.

    AntwortenLöschen
  15. Hier! *meld* 300 Gramm Jahreszunahme. Aber ich bin auch wieder auf einem guten Weg - mit Fitness-Tracker! ;-)
    Die Kleider gehen gar nicht! Hasse die vonne Omma???
    Und *waaaaaaaahhhhhh* soviel Leckereien.... *soifz*

    AntwortenLöschen
  16. Als WW'lerin, die in den letzten Monaten völlig aus der Spur gekommmen und gerade dabei ist, wieder reinzukommen,gehöre ich da oben auch in die Liste.

    War bis jetzt online unterwegs, werde ab nächste Woche zusätzlich noch zu den Treffen gehen. Ich brauch den Gruppendruck/Gruppenunterstützung.

    Wir schaffen das!

    ("Ayse nimmt ab, die 463!!" *klapp*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ääähm... Könnt ich mal bitte die Adresse von dem Sauerland Café haben?? Ach schon gut, ich guugel das.

      Löschen
  17. Oh Gott oh Gott...
    Da frühstückt man gerade vorm Laptop zwei Muffins und ein Stück Kuchen.. und versucht sich das als "Heute mache ich mal Schlank im Schlaf.. da isst man ja morgens süßes"

    Und muss dann das hier lesen...gleich wieder schlechtes gewissen bekommen, obwohl ich mir die Ausrede ja schon perfekt zurecht gelegt hatte....

    Ich mache ja zwei Diäten... von einer werde ich ja nicht satt.

    Und jetzt mal ernst.. Bei einem BMI *hüstel*..einer Stoffwechselstörung und einem fetten faulen Schweinehund weiß ich auch das Kuchen am morgen nicht die beste Idee ist.

    AntwortenLöschen
  18. @ Lupo:
    Bitte googeln Sie Sauerland-Café :-)
    @ Finchen:
    Du heiratest also echt?? Etwa diesen dünnen, hektischen Feuerwehrmann? Ich krich ja gar nix mehr mit hier!
    Und da ich nach wie vor nicht bei dir kommentieren kann, dank deines gestrengen Spamblockers, ruf eic hnun hier hinaus in die Welt: FINCHEN, ICH FREU MICH!
    Und von diesem Fitness-Tracker hab ich auch von Sportmuffeln schon viel gutes gehört!
    @ Laterne:
    Schlimm finde ich die Figur auch (noch) nicht. Schlimm ist, dass alle meine Hosen nun so furchtbar kneifen!
    Ich befürchte, die Kusine kennt sich mit Champagnertorten nicht so aus, aber ich gehe gerne für Dich nochmal ins Sauerland-Cafe und befrage den Konditor :-)
    @ EQ:
    Yo, wir schaffen das! (Und wenn nicht im 1. Halbjahr, dann aber AUF HEDEN FALL im 2.!)
    @ Elzbeth:
    Ich kann Süßes erst nach dem Mittagessen, vorher wird mir schläscht. GsD.

    AntwortenLöschen