Mittwoch, 5. September 2018

Vorübergehend




Wer mag, findet mich hier:


oder hier:


oder hier:




Tüdelü.


Kommentare:

  1. Anonym5/9/18

    Dein Blog, deine Entscheidung, aber SCHAAAAADE!
    Vielleicht registrier ich mich doch noch mal irgendwann bei Facebook und Twitter und kann deine Beiträge dann lesen, bis dahin guck ich mir die Instagrambilder an und denke wehmütig an deine witzigen Texte...Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Frau Juliane, nu seinse ma nich so zicksch 🤪
    Die Bloggerwelt is derzeit allgemein schreib- und kommentiermüde - aber hey, wir Blogger schreiben doch nicht (nur 😎) für Klicks und Likes??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bloggerwelt ist seit Monaten, wenn nicht sogar schon seit 1 - 2 Jahren schreib- und kommentiermüde. Warum? Ich glaube, Blogs sind out. Auf dem absteigenden Ast. Kaum einer will noch lange bzw. qualitativ anspruchsvolle (wie bei dir) Texte lesen.

      Löschen
    2. Ja diesen Eindruck habe ich auch - aber vor allem schreibe ich, um mich selber zu sortieren. Ich brauch das - neben der Musik ist Schreiben mein Medium 😎

      In letzter Zeit - das gebe ich zu - schreibe ich aber selbst auch nicht mehr so oft, weil ich nicht weiß, wie ich mehr oder minder aktuelle Dinge (zum Schutz der Betroffenen und manchmal auch zu meinem eigenen) umschreiben kann, die mein Leben aber derzeit recht beeinflussen.
      Und ich selbst kommentiere auch weniger, weil mir bei manchem tatsächlich die Worte fehlen, bei manchen das Geachriebene irgendwie unglaubwürdig geworden ist oder ich bei manchen schlichtweg das Gefühl verlor, frei von der Leber weg was anmerken zu dürfen.

      Sind Blogs out? Ja vielleicht- denn der Mensch ist bequem, er will lieber Bilder gucken und maximal nen eloquenten Dreizeiler dazu lesen, der vom eigenen drögen Alltag ablenkt.
      Insofern ist wohl der Blog der Ära von Twitter & Co. gewichen. Bei Twitter war ich früher, wurde aber nie wirklich warm damit. Ich krieg meine Gedanken und Empfindungen einfach nicht in nen pointierten Zwei-, Dreizeiler. Merkste ja schon an diesem Kommentar, man, der ufert
      wieder aus 😂😂

      Instagram ist jetzt auch nicht meins, nur Bilder sind mir auf Dauer dann doch zu wenig.

      Also häng ich hier und bei FB an Deinen Beinen 😉 Denn auch ich vermisse Deine Posts.
      Ich selber glaub ja, dass Du schon genug zu erzählen hättest - aber dass sich mit den Jahren auch bei einem selbst eine gewisse Müdigkeit einstellt, wo man tagsüber denkt „DAS tätsch jetzt so und so verbloggen“ - aber bis man wirklich Zeit dazu findet, ist die Muße schon wieder verflogen. Eben Weils woanders schneller zum Ausdruck gebracht werden komnte. Isses raus, isses „weg“ 😉

      Löschen
  3. Weniger Posts, weniger Klicks. Wie soll es auch anders sein? Ich vermisse deine Texte sehr.

    AntwortenLöschen
  4. Hedera6/9/18

    und ich erst! Ich brauche Highlights!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Aber was, wenn man kein Facebook, kein Instagram und kein Twitter hat?

    /*traurig ab

    AntwortenLöschen
  6. Cora6/9/18

    Bitte nicht zumachen hier....ich folge zwar brav auf FB und Instagram, aber hier liest es sich gemütlicher! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mal wieder ein BURNER passiert, schreib ich es hier brühwarm, versprochen :-)

      Löschen
  7. Ihhhhhhhhh....ich bin ein Stalker :D Bis auf Twitter hab ich Dich überall :D ;) Hätte ich Twitter, dann vermutlich auch da ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Twitter bin ich eh bloß proforma angemeldet. Twitter find ich iwie doof.

      Löschen
  8. Schaaade...Fotos auf Insta sind zwar nett, aber ich liebe deine Wortmeldungen. FB und Twitter verweigere ich noch immer, was also tun, außer den amüsanten Beiträgen nachzutrauern. Wenn du ahnen würdest, wie oft ich in den vergangen Monaten vorbeigeschaut habe, ob es etwas Neues von dir gibt...
    Und wo ist plötzlich der Einkaufszettel? Rätsle noch immer, zumal ja beim Frischkäse nochmals dieses unleserliche Wort stand. Gibts schon eine Auflösung?
    Grüße in deinen Tag! Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wortmeldungen kriegste bei Insta ja auch, Stichwort Storys :-)

      Tja, der Einkaufszettel...
      Ich hab so viele Leute drauf angesetzt, wir kriegen es nicht raus...

      Löschen
  9. Naja wie schon oben gesagt, weniger Beiträge, weniger Klicks. Würdest Du öfter schreiben, wärst Du auch bald wieder bei 2000. Setzt natürlich Zeit voraus, die du schätzungsweise nicht hast.

    Schade, dass du so denkst. Ich habe diesen Blog immer selbst gelesen, weil es weder das übliche Jammern noch Angeberei war, wie man bei vielen Blogs leider oftmals zugetextet wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das merkwürdige war ja, dass ich immer so um die 1000 Klicks täglich hatte, auch ohne regelmäßige Posts. Aber die Bloggerlandschaft ist irgendwie abgegrast, hab ich das Gefühl.

      Löschen
    2. Du hattest dennoch, wenn auch nicht täglich, so doch sehr häufig neue Beiträge. Da kommt man dann quasi gucken.
      Wenn aber eine Weile nichts Neues kommt, löschen die Leser halt das Lesezeichen. Man muss dann als Blogger quasi nochmal anfangen. Wofür fast keiner den Nerv hat. Ich habe deswegen damals auch fast aufgehört, bin aber doch froh, dass ich es nicht gemacht habe.

      Es bleiben auch Fragen wie: kümmert sich der Pilot mal jetzt um Lucky oder was geht mit dem? Wie geht's dem Großen? Was läuft bei dir eigentlich genau?
      Wenn da nur sporadisch oder nix mehr zu kommt geben es manche halt auf, die treulosen Tomaten und Gaffer, die.

      Löschen
  10. Deine Stories bei Insta sind der absolute Knaller :-)

    AntwortenLöschen